2021 – ein besserer Jahrgang

Besten Filme des Jahres

Das Jahr 2020 werden die Kinofreunde nicht als besonders gutes Jahr in Erinnerung behalten. Zu lange waren die Kinos geschlossen, zu lange haben wir auf neue Filme warten müssen. Klar kann man dann einmal ein wenig in die Mottenkiste greifen und sich all die Filme ansehen, von denen man nie genug bekommen kann. Doch irgendwann hat auch dieses Vergnügen ein gewisses Limit erreicht. Neue Filme müssen her – und 2021 hat uns diesbezüglich noch nicht enttäuscht.

gute Filme sehen auf Amazon Prime

Natürlich haben einige größere Filmprojekte Verzögerungen erfahren und werden dadurch frühestens 2022 reif für die Leinwand sein. Es war in den letzten Monaten schlicht nicht besonders einfach, das oftmals zahlreiche Personal für die Dreharbeiten an einem Ort zu versammeln. Doch es gibt Projekte, die noch dieses Jahr fertig werden oder es schon sind. Und ganz ohne ein paar tolle Filme im Kino haben wir ja auch das Jahr 2020 nicht hinter uns bringen müssen.

gute Filme sehen auf Amazon Prime

Top Gun erhält endlich seine zweite Folge

Eines dieser Projekte ist Top Gun: Maverick, die lange ersehnte zweite Folge zum Filmklassiker Top Gun aus dem Jahr 1986. Hauptdarsteller Tom Cruise ist seither 35 Jahre älter geworden und spielt im neuen Film immer noch dieselbe Person, die ebenfalls rund 30 Jahre älter ist als in der ersten Ausgabe. Der Film hätte bereits 2019 in den Kinos erscheinen sollen, hatte sich aber noch in jenem Jahr verzögert. Nun dürfen wir uns im November hoffentlich auf ein vorweihnachtliches Highlight auf der Leinwand freuen.

Fast gleichzeitig im Kino und per Stream im Internet ist Anfang Juli 2021 „Black Widow“ mit Scarlett Johansson in der Hauptrolle erschienen. In einer Geschichte, die auf den Ereignissen in den „Avengers“-Filmen aufbaut, spielt Johansson eine ehemalige Agentin, die sich mit dunklen Kapiteln aus der Vergangenheit auseinandersetzt. Als Natasha Romanoff bekommt sie es dabei mit ehemaligen Mitstreitern aus ihrer frühen Zeit zu tun; so unter anderem mit dem hoch eingestuften KGB-Agenten Alexei Shostakov, der von David Harbour gespielt wird.

James Bond schwelgt in der Vergangenheit

Warten mussten die Kino-Fans auch auf den nächsten Auftritt von James Bond. Daniel Craig spielt in „James Bond 007: Keine Zeit zu sterben“ zum letzten Mal den britischen Agenten. Offenbar benötigten die Verantwortlichen allerdings viel Verhandlungsgeschick, um Craig ein weiteres Mal zum Mitmachen zu überzeugen. Erstmals führte mit Cary Joji Fukunaga ein US-Amerikaner bei einem Bond-Film die Regie. Inhaltlich geht es dieses Mal darum, dass sich Bond in Jamaika zur Ruhe gesetzt hat, dort aber von einem alten Freund kontaktiert wird. Felix Leiter bittet ihn, bei der Rettung eines entführten Wissenschaftlers zu helfen.

Wie für einen Bond-Film üblich, waren die Dreharbeiten äußerst aufwändig. In Norwegen, England, Schottland, Italien und gar auf den Färöer-Inseln wurden Teile des Films gedreht. Unter anderem soll es drei verschiedene Versionen des Filmendes geben – damit selbst die Darsteller nicht wissen, wie nun die komplette Handlung des ganzen Films aussieht. Umso gespannter darf man also sein, wenn der Film Ende September 2021 in Deutschland in den Kinos erscheinen wird.

Ein beliebtes Thema ist James Bond freilich nicht nur auf der Leinwand im Kino. Auch sonst hat er schon viele Dinge inspiriert. Dazu zählen unter anderem Spielautomaten in Online Casinos. Glücksspielinteressierte können auf Vergleichsportalen viele Informationen über die besten Online Casinos in Deutschland 2021 erfahren. Bei vielen der besten Casinos finden sich auch Lizenz-Slots aus der James Bond Themenwelt. Wertvolle Infos gibt es dort auch über neue Casinos und mobile Casinos. Wer sich darüber hinaus online einmal so fühlen möchte wie James Bond an einem Spieltisch, kann sich in vielen Live Casinos beim Baccarat oder anderen Tischspielen versuchen.

Für jeden Feiertag den passenden Film

Dass es gerade zu Weihnachten sehr viele Filme gibt und gab, ist bekannt. Doch auch anderen Festlichkeiten wird hin und wieder ein eigener Film gewidmet. Das gilt zum Beispiel für Halloween, das sich natürlich immer wieder für einen ordentlich gruseligen Horrorfilm anbietet. Vor wenigen Jahren erschien unter dem sehr einfach gewählten Titel „Halloween“ ein Film, der 2021 die erste von zwei Fortsetzungen erfahren wird. „Halloween Kills“ heißt nun der zweite Teil – Halloween tötet. In den Hauptrollen werden wir Jamie Lee Curtis, Judy Greer und Anthony Michael Hall zu sehen bekommen.

Gerade noch so vor Weihnachten schafft es mit Downton Abbey eine bekannte englische Fernsehserie ein zweites Mal auf die Kinoleinwand. Wie der Film genau aussehen wird ist aktuell noch schwer vorherzusagen. Aber immerhin ist schon einmal bekannt, dass die Hauptdarsteller aus der Fernsehserie auch im zweiten Film unter dem Titel „Downton Abbey: A New Era“ unter der Leitung von Simon Curtis dabei sein werden. Für die Fans der Serie wird dieser Film bestimmt ein tolles Geschenk unmittelbar vor Weihnachten. Der Release ist für den 22. Dezember 2021 geplant.

Fortsetzung folgt …

Das Motto zahlreicher Produzenten scheint tatsächlich „Fortsetzung folgt“ zu sein, denn es warten noch weitere neue Episoden aus alten Filmen darauf, in den Kinos gezeigt zu werden. Bereits Mitte 2020 hätte zum Beispiel ein neuer „Ghostbusters“-Film mit Carrie Coon, Finn Wolfhard, Mckenna Grace und Paul Rudd in den Hauptrollen erscheinen sollen. Wolfhard und Grace spielen Bruder und Schwester, Carrie Coon soll ihre Mutter sein, während Paul Rudd einen Lehrer in der Schule darstellt.

Zu guter Letzt ist da noch Spider-Man. Der Marvel-Comic hält einmal mehr für einen Film her, dieses Mal erneut mit Tom Holland in der Rolle des Spinnenmenschen Peter Parker. „Spider-Man: No Way Home“ nennt sich der für Mitte Dezember 2021 angekündigte Nachfolger von „Spider-Man: Far From Home“. Eigentlich hätte auch dieser Film schon 2020 in den Kinos gezeigt werden sollen. Doch nun sind die ersten Trailer erst gegen Ende August 2021 veröffentlicht worden. Spider-Man-Fans können sich also noch ein paar Monate länger auf den bereits 27. Film mit ihrem Idol freuen.

gute Filme sehen auf Amazon Prime

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.