Die 10 BESTEN Segelfilme

Segelfilme

Wir haben eine Liste der besten Segelfilme zusammengestellt, die jemals gedreht wurden, darunter Hollywood-Blockbuster, Indie-Filme und leuchtende Dokumentationen.

Für jeden echten Segler, der sich für das Segeln interessiert, ist eine Liste der besten Segelfilme definitiv ein muss auf der „to do“-Liste. Tragische und unvorstellbare Überlebensgeschichten, unglaubliche Abenteuer und wilde Reisen oder einfach nur reale Alltagsdokumentationen machen Seefilme nicht nur interessant zu sehen, sondern auch sehr lehrreich für jeden Meeresliebhaber. Das ist der Hauptgrund, warum wir uns entschieden haben, unsere Liste der besten Segelfilme zu erstellen.

 

UNSERE BESTEN SEGELFILME

Es folgt eine breite Mischung aus modern und klassisch, Indie und Spiel-, Drama- und Dokumentarfilm. Was auch immer ihr Stil ist, diese Filme sind durch und durch unterhaltsam.

Erschreckende Tragödien, unvorstellbare Überlebensgeschichten, turbulente Abenteuergeschichten und wilde Entdeckungsreisen sind in den folgenden Seefilmen die Regel. Perfekt für eine ruhige Nacht auf dem Sofa.

 

1. Die Farbe des Horizonts (2018)

Eine wahre Geschichte über das Überleben, bei der die zufällige Begegnung eines jungen Paares sie zuerst zur Liebe und dann zum Abenteuer ihres Lebens führt. Sie erleben dabei einen der katastrophalsten Hurrikane der Geschichte.

2. Der Sturm (2000)

Im Oktober 1991 prallte ein sterbender tropischer Hurrikan aus Bermuda mit einer Kaltfront aus den Großen Seen zusammen, was zu einem „perfekten Sturm“ mit bisher unbekannten zerstörerischen Auswirkungen führte. Dieser fühtre zu 100-Fuß-Wellen; tragischerweise ging die Crew eines Fischerbootes inmitten des furchterregenden Sturms verloren.

3. Das Rätsel der Sandbank (1979)

In den frühen Jahren des 20. Jahrhunderts stolpern zwei britische Segler (Michael York und Simon MacCorkindale) über einen deutschen Plan, in einer Flotte von speziell entworfenen Schiffen in die Ostküste Englands einzudringen. Sie wollten dieses schreckliche Vorhaben vereiteln. Müssen dafür aber nicht nur die Besten der Deutschen Marine, sondern auch den gefürchteten Kaiser Wilhelm selbst überlisten.

4. Totenstille (1989)

Ein australisches Paar macht einen Bootsausflug in den Pazifik, um einen schrecklichen Unfall zu vergessen. Auf offener See begegnen sie in völliger Ruhe einem Schiff mit einem Überlebenden, der überhaupt nicht das ist, was er zu sein scheint.

5. Master and Commander – Bis ans andere Ende der Welt (2003)

Im April 1805, während der Napoleonischen Kriege, steht H.M.S. Surprise, eine britische Fregatte, unter dem Kommando von Captain Jack Aubrey. Aubrey und die Surprise haben derzeit den Befehl, einen französischen Freibeuter namens Acheron zu verfolgen und zu fangen oder zu zerstören. Der Acheron befindet sich derzeit im Atlantik vor Südamerika auf dem Weg zum Pazifik, um Napoleons Kriege zu verbreiten. Aubreys Zielstrebigkeit bei diesem scheinbar unmöglichen Unterfangen steht im Widerspruch zum Arzt und Naturforscher der Überraschung, Stephen Maturin, der auch Aubreys zuverlässigster Berater an Bord und engster Freund ist. Angesichts anderer interner Hindernisse, die zu einer Reihe von Unglücksfällen geführt haben, nutzt Aubrey schließlich Maturins wissenschaftliche Heldentaten, um einen Weg zu finden, sein scheinbar unmögliches Ziel und das des Schiffes zu erreichen.

6. Open Water 2 (2006)

Amy, ihr Mann James und ihr Baby Sarah reisen nach Mexiko, um in der Yacht ihres rücksichtslosen Freundes Dan mit ihren gemeinsamen Freunden Zach und Lauren zu segeln, um den dreißigsten Geburtstag von Zach zu feiern. Meilen vom Ufer entfernt, schlägt Michelle vor, die Yacht anzuhalten und im ruhigen Wasser zu schwimmen. Amy bleibt im Boot, da sie ein Kindheitstrauma mit dem Meer hat und Dan bleibt bei ihr. Später drückt der unverantwortliche Dan Amy über Bord und fällt mit ihr ins Wasser.Im Wasser merkt die Gruppe, dass Dan vergessen hat, die Einstiegsleiter anzulegen, und das Freibord macht es unmöglich, auf das Hauptdeck der Yacht zu klettern. Mit dem Baby allein im Boot und auf offener See gestrandet, geraten sie in Panik und in ihrer Verzweiflung geraten sie in einen tragischen Kampf ums Überleben.

7. En Solitaire (2013)

Es erzählt die Geschichte von Yann Kermadec, dessen Träume plötzlich wahr werden, als er den DCNS-Star-Skipper in letzter Minute vor dem Start der Vendée Globe (einem weltweiten Non-Stop-Einhand-Yachtrennen) ersetzen muss. Nach mehrtägigen Rennen muss Yann, der in Führung liegt, anhalten, um ein beschädigtes Seitenruder zu reparieren. Dadurch wird seine Rennen um die Welt unterbrochen

8. Manuel (1937)

Harvey Cheyne ist ein verzogenes Gör, das es gewohnt ist, seinen eigenen Weg zu gehen. Wenn ein Streich an Bord eines Ozeandampfers schief geht, endet Harvey über Bord und ertrinkt fast. Glücklicherweise wird er von einem Fischerboot aufgegriffen, das gerade auf dem Weg in die Saison ist. Er versucht, die Crew zu bestechen, damit er früh zurückkehrt, um eine Belohnung zu erhalten, aber keiner von ihnen glaubt ihm. Gestrandet auf dem Boot muss er sich an die Lebensweise der Fischer anpassen um mehr über die reale Welt zu erfahren.

9. Das Messer im Wasser (1962)

Die Ehe von Andrzej und Krystyna befindet sich in einem Stadium, in dem Vertrautheit Verachtung hervorruft. Auf dem Weg zum See, um einen nächtlichen Segeltörn zu unternehmen, fahren sie an einem Sonntag durch die Landschaft und überfahren fast einen jungen männlichen Tramper. Trotz des Gegensatzes zwischen Andrzej und dem Tramper bietet Andrzej ihm eine Fahrt bis zum Yachthafen an. Als sie den See erreichen, hat sich ihr Widerstand so weit gelegt, dass Andrzej fragt, ob er sie auf ihrem Segeltörn begleiten möchte. Der Tramper akzeptiert, obwohl er nichts über das Segeln weiß. Im Laufe des Segeltörns nimmt der Konflikt zwischen den beiden Männern wieder zu, der auf beiden Seiten angeheizt wird, während jeder versucht, der Alpha-Mann zu sein. Andrzej muss seine Überlegenheit zeigen.

10. Abondoned (2015)

1989 segelte der Trimaran Rose Noelle aus Picton, Neuseeland, mit vier Männern an Bord nach Tonga. Nachdem eine Monsterwelle das Boot auf den Kopf stellte und sie somit in einem Raum gefangen hielt, drifteten sie 119 Tage lang, bevor sie auf Great Barrier Island landeten.