Filme online ansehen – ein Vergleich der Anbieter!

Das Angebot an Streaming-Diensten wird immer größer und größer. Immer einfacher ist es, Filme online zu jeder Zeit zu sehen und dabei möglichst viel Auswahl zu haben. Kunden können hier schonmal schnell den Überblick verlieren. Wir wollen die sechs größten Anbieter im Bereich „Filme online sehen“ einmal etwas näher betrachten.

Unabhängig von den Sendezeiten der Fernsehsender

Der größte Vorteil daran, Filme online zu sehen, liegt sicherlich daran, unabhängig vom clapper-297673_640TV-Programm zu sein. Sowohl von den Sendezeiten, als auch von der relativ geringen Auswahl an Filmen und Serien wollen wir uns immer weniger beeinflussen lassen. Prime Time quasi auf Abruf ist in – und das haben viele Anbieter erkannt. Entsprechend viele Streaming-Portale sind auf dem Markt verfügbar und ermöglichen es uns, Filme online zu sehen. Alle versprechen beste Film- und Serienunterhaltung, egal zu welcher Zeit, wo und wie lange. Klingt verlockend. Die Unterschiede der Anbieter sollten Sie als Kunde dennoch kennen. Denn sie unterscheiden sich in erster Linie in der jeweiligen Filme- und Serienauswahl und wollen damit unterschiedliche Zielgruppen bedienen. Mit diesem Vergleich sollte es für Sie einfacher werden, das richtige Portal zu finden und herauszufinden, welcher Streaming-Typ für welches Portal geeignet ist! So finden auch Sie garantiert den besten Anbieter und können auch in den Genuss kommen, Filme online zu sehen!

Amazon Prime Video

Ebenfalls Video on Demand bietet Amazon Video, der ursprünglich unter dem Namen „Lovefilm“ einen Online Verleih für DVDs und Blurays Angebot, die aber damals noch klassisch per Post versandt wurden. Mit Amazon Video wurde jetzt der Fokus auf das Streaming-Angebot gelegt, um Filme auch online sehen zu können. Dieser Anbieter ist die perfekte Wahl für den Sparfuchs, denn das komplette Film- und Serienangebot ist Teil des Abos Amazon Prime. In diesem Abo sind neben der großen Auswahl an Filmen und Serien kostenfreier Premiumversand und unbegrenzter Cloudspeicher für Ihre Bilder enthalten. Neben Filmen bietet der Anbieter auch die Möglichkeit Musik zu streamen.

Wenn Sie bereits Amazon Prime-Miglied sind, ist die Nutzung des Video-Angebots natürlich vorteilhaft. Im Vergleich zu Maxdome bietet der Anbieter allerdings etwas weniger Filme online zur Auswahl an. Wenn der Jahresbeitrag auf den Monat heruntergerechnet wird, bezahlen Sie aber weniger als sechs Euro für deutlich mehr Leistungen. Aktuelle Blockbuster sind meistens nicht im Prime-Angebot enthalten. Darin gleicht Amazon Video der Konkurrenz Maxdome, da auch hier die akutellsten Blockbuster per Einzelkauf optional extra gekauft oder geliehen werden müssen.

Amazon Prime kann auf dem PC, der Playstation 3 und 4, der Xbox 360, der Nintendo Wii, Amazons Kindle Fire und dem iPad genutzt werden. Außerdem können die Filme online auf dem Smart TV angesehen werden.

Fazit: Amazon Video ist der klare Preis-Leistungs-Sieger unter den Anbietern, um Filme online zu sehen. Der Anbieter überzeugt durch die attraktiven Zusatzleistungen und bietet die ideale Ergänzung für Kunden, die generell oft bei Amazon bestellen.

Maxdome

Maxdome bietet Video on demand und gehört zur ProSiebenSat1-Gruppe. Für popcorn-155602_640Filmeliebhaber ist in erster Linie das große Angebot des Anbieters interessant. So bietet Maxdome über 10.000 Filme online an, angeblich sogar über 50.000. Diese werden aufgeteilt in die Rubriken „Flatrate“ und „Store“. Für eine monatliche Grundgebühr können Sie alle Flatrate-Filme so oft Sie möchten ansehen. Die Filme aus dem Bereich „Store“ müssen gekauft oder geliehen werden. Werden Sie ausgeliehen, können Sie einige Tage das Vergnügen der Filme online genießen, gekauft können Sie für eine zusätzliche Gebühr den Film ebenfalls so oft Sie wollen ansehen. Blockbuster sind aus lizenzrechtlichen Gründen aber fast immer nur als Kauf im Store erhältlich. Darunter fallen insbesondere die Blockbuster der letzten Jahre. Ein Abo ist für durchschnittlich acht Euro erhältlich.

Die große Auswahl ermöglicht ein Angebot für viele verschiedene Zielgruppen und Genres. Fast alle bekannten Filme können online ausgewählt werden. Das Portal verfügt außerdem über eine eigene Filmredaktion, den „maxperten“ und einigen ausgewählten Gastautoren, die neue Filme bewerten können. So können Sie auch schnell erkennen, welche Filme aufgrund der Kritik nicht von Ihnen angesehen werden sollte. Aufgrund gewönhlicher Computeralgorithmen entsteht immer auch eine persönliche Empfehlung für Filme, die Sie online sehen sollten!

Großes Plus: Der Anbieter bietet die Möglichkeit das Angebot vier Wochen gratis zu testen. So können Sie in Ruhe reinschnuppern und selbst entscheiden, ob sich das Angebot für Sie als Abo eignet oder nicht. Das Abo entsteht anschließend automatisch, kann aber innerhalb einer Frist von 14 Tagen zum Monatsende gekündigt werden.

70% der angebotenen Filme können online auch in der Originalversion angesehen werden. Maxdome kann auf dem PC, einem internetfähigem Fernseher, über Set-Top-Boxen, Blu-ray-Playern mit Internetverbindung, Android- Geräten, iPhone und iPad, sowie der Xbox One und der PlayStation 3 genutzt werden. Die Inhalte können auf das Mobilgerät heruntergeladen werden und können dann auch ohne Internetverbindung angesehen werden.

Fazit: Maxdome bietet eine große Auswahl an Filmen, jedoch muss für viele der neueren Filme, sowie für Klassiker eine extra Gebühr bezahlt werden. Das kann sich gerade für Menschen, die viele Filme online schauen schnell addieren. Maxdome ist daher sicherlich nicht die günstigste Wahl, bietet aber mitunter die größte Auswahl an Filmen.

Sky

Der PayTV-Sender Sky bietet ebenfalls ein Video-on-Demand an, ist allerdings vor allemfist-160957_640 für Sport- und Fußballfans die geeignete Wahl. Denn hier erhalten Sie in erster Linie die Möglichkeit mithilfe des flexiblen Supersport Tickets Sport- und Fußballsender unbegrenzt und kostenfrei innerhalt des Abos anzusehen. Das Angebot an Serien und Filmen ist vergleichsweise relativ schwach. Wer also einen Anbieter sucht, um vor allem Filme online zu sehen und weniger Wert auf Sport legt, ist bei Sky an der falschen Adresse. In erster Linie bietet der Sender Live-Übertragungen von Bundesliga- und Champions-League-Spielen an, die nicht im TV übertragen werden. Auch viele andere Sport-Events können über Sky verfolgt werden. Tickets haben verschiedene Laufzeiten und können einen Monat, eine Woche oder einen Tag lang den freien Zugang zu allen Events gewähren. Ein langfristiges Abo ist daher nicht zwangsläufig nötig.

Wenn Sie dennoch auch von dem Filme- und Serienprogramm profitieren wollen, das Sky bietet, können Sie hier ebenfalls ein Entertainment Ticket als Monatsticket für wahlweise Serien oder Filme online kaufen. Dieses kostet pro Monat 10 oder 15 Euro und gleicht einer Flatrate. Für den Genuss von Filmen und Serien müssen leider aber auch beide Tickets gekauft werden. Der anbieter für Filme online ist daher vergleichsweise sehr teuer.

Fazit: Sky bietet ein flexibles Spotprogramm für Sportliebhaber. Besonders für Fußballfans ist es daher ein geeignetes Programm, das sich jederzeit kündigen lässt bzw. dessen Laufzeit deutlich kürzer als bei den Abos der anderen Anbieter ist. Mit Monatstickets gehen Sie hier keine langjährigen Verpflichtungen ein. Das hat allerdings seinen Preis, sodass Sie für Serien und Filme online deutlich mehr bezahlen als bei den anderen Anbietern.

Netflix

Netflix ist der Star für alle Serienjunkies. Zwar bietet der Anbieter aktuell nur etwa 500 Serien an, das aber dafür in einer besonders guten Qualität. Netflix bietet eine Auswahl der besten Serien der letzten Jahre als „Netflix Originals“ an. Der Player ist genau auf den Seriengucker zugeschnitten und erstellt Empfehlungen ähnlicher und neuer Videos.
Die Flatrate von Netflix ist dabei preislich sehr interessant aufgebaut. So zahlen Sie einen monatlichen Fixbetrag von etwa acht Euro unabhängih davon wie viele Serien und Filme Sie online angeguckt haben. Extrakosten können nicht entstehen, da alle verfügbaren Filme in dem Abo inbegriffen sind. Ein weiterer Vorteil ist, dass alle Serien auch in englischer Sprache angesehen werden können oder wahlweise mit Untertiteln abgespielt werden – ein Plus für Puristen!

Fazit: Für Serienliebhaber ist Netflix eine gute Alternative zu den großen Anbietern für Filme online, wie Maxdome und Amazon Video. Es entstehen keine zusätzlichen Kosten. Netflix überzeugt durch eine besonders gute Qualität der Videos.

iTunes

Mit iTunes schmeißt auch Apple einen Anbieter in den Video on Demand Dschungel. Leider bietet der Anbieter für Filme online aber keine Flatrate an. So stehen die Filme online ausschließlich zum Einzelabruf zur Verfügung für drei bis fünf Euro (48 Stunden lang), können aber auch für unbegrenzte Nutzung gekauft werden, was natürlich erheblich teurer ist.iTunes kann nicht nur besonders teuer werden, wenn Sie viele Filme online gucken möchten, sondern verlangt außerdem, dass Sie auf einem Gerät schauen, das aus dem Hause Apple stammt. Der Stream ist neben den Apple-Produkten nur auf dem Windows-PC verfügbar. Wer allerdings bereits Apple-Geräte besitzt, genießt mit iTunes eine sehr große Auswahl, bei der andere Einzelabruf-Anbieter nicht mithalten können. Mit dem Angebot von rund 60.000 Filmen und über 190.000 Episoden internationaler Serien kann kein anderer Anbieter mithalten, was den höheren Preis durchaus rechtfertigt. Die Filme und Serien sind jeweils in normaler Qualität und in HD erhältlich, die HD Version kostet immer etwa ein bis zwei Euro mehr, als die Standard-Qualität. Fast alle Serien sind auch in Original-Sprache erhältlich. Dennoch eignet sich die Platform nicht gut für Serien-Junkies, da diese schnell sehr viel Geld bezahlen müssen. Für diese würde sich ein Abo deutlich bezahlter machen. Um die Filme und Serien auf Ihrem Fernseher abspielen zu können, benötigen Sie zusätzlich eine Apple TV-Set-Top-Box für etwa 100 Euro. Ob sich das letztendlich für den ohnehin schon sehr teuren Anbieter lohnen würde, ist fraglich.

Fazit: Wer bereits Apple-Nutzer ist, der nur ab und zu Filme online sehen möchte und für den sich ein Abo nicht lohnen würde, ist mit iTunes sehr gut bedient. Wer aber besonders oft und lange Serien und Filme online gucken wollte, kann hier schnell hohe Kosten haben. Für ein Abo muss dann zu anderen Anbietern gewechselt werden.

Pantaflix

Pantaflix ist der Exot und ist ein deutscher Streaming-Anbieter, für den unter anderem Matthias Schweighöfer verantwortlich ist. Hier wird ein ganz neues Konzeot verfolgt, das statt Blockbuster Filme und berühmte Serien auf unbekanntere Filme fernab vom Hollywood-Kino setzt. Im Angebot stehen Indie-, Arthouse- und ausländische Filme. Die Idee dahinter ist, dass auch Ausländern ein Angebot aus ihrem Heimatland zur Verfügung gestellt wird. So können englische, französische, türkische, finnische, japanische und russische Filme online angesehen werden. Hier ist fast jedes Land vertreten.
Blockbuster suchen Sie bei Pantaflix allerdings vollkommen vergebens. Ein Abo wird von dem Anbieter bisher nicht angeboten, sondern nur ein Einzelabruf, sodass jeder Film einzeln bezahlt werden muss. Das liegt daran, dass die Produzenten einen individuellen Preis für ihre Filme online bestimmen können. Dieser liegt aber im Schnitt bei ungefähr drei Euro pro Film und einigen Schnäppchen unter einem Euro.

Fazit: Pentaflix eignet sich besonders dann, wenn Sie Lust auf was Neues und Exklusives haben oder als Auswanderer ein Stück Heimat suchen. Für Filme- und Serienjunkies ist der Anbieter die falsche Wahl.

Gesamtfazit zu Filme Online sehen

Das Fernsehprogramm wird immer schlechter und wir wollen immer flexibler werden undclapper-board-152088_640 uns nicht nach der Prime-Time der TV-Sender richten. Da ist die Entwicklung der Streaming-Anbieter zum Sehen der Filme online eine tolle Alternative. Die legale Alternative zu kino.tv oder kinox.to bietet die Möglichkeit fast überall und zu jeder Zeit Filme und Serien zu schauen. Je nach dem welcher Typ Sie sind und ob Sie viele Filme, eher Serien oder nur ab und zu Filme online gucken, können Sie zu verschiedenen Anbietern zurückgreifen. Ein besonders gutes Preis-Leistungs-Verhältnis erhalten Sie bei Amazon Prime. Wer hier ein Abo für Serien und Filme erstellt, bekommt tolle Zusatzleisungen wie einen kostenlosen Premium-Versand bei Amazon-Bestellungen oder Musik für einen erstaunlich günstigeren Preis.

Die größte Auswahl bietet iTunes, allerdings wird über das Abspielen der Filme ein Apple-Gerät benötigt und eignet sich nur für diejenigen, die bereits ein solches Gerät benutzen. Die Top-Auswahl hat allerdings seinen Preis. So muss bei iTunes jeder Film einzeln bezahlt werden. Für Viel-Gucker lohnt sich iTunes da auf keinen Fall und besonders für Seriengucker, ist diese Platform ungeeignet. Seriengucker sind am besten mit Netflix bedient. Neben den Serien in Originalsprache, bietet Netflix eine besonders gute Auswahl in erstaunlich guter Qualität und zu einem günstigem Abo- Preis ohne Zusatzkosten.

Die größte Auswahl außerhalb der Apple-Welt bietet Maxdome. Blockbuster müssen hier aber, ebenso wie bei Amazon Video, zusätzlich gekauft oder geliehen werden. Ein echter Exot unter den Anbieters ist Pentaflix, der statt Blockbuster Filme anbietet, die aus dem Ausland stammen oder unbekanntere Genres abseits der Hollywood-Produktionen bedient. Sie ist vor allem für Auswanderer geeignet, die sich nach Filmen aus der Heimat sehen, sowie für Menschen, die gerne immer mal wieder etwas Neues ausprobieren wollen.
Welcher Anbieter für Filme online für Sie der Richtige ist entscheidet in erster Linie Ihr Verhalten in Bezug auf Filme. Sicherlich finden Sie nun den für Sie geeigneten Anbieter und können bald auch zu jeder Zeit und überall Filme online genießen!